logotype

20.05.2017 - BLACK SHARKS juniors unterliegen in ihrem zweiten Saisonspiel 

Am Samstag, den 20.05.2017, reisten die Junior Sharks zu ihrem zweiten Spiel nach Bremen. Gastgeber waren die Bremen Rebels. Ihr erstes Ligaspiel verlor die junge Mannschaft um Headcoach Kai Lüke gegen die Ritterhude Badgers auswärts mit 50:0.

Geschwächt durch das Fehlen wichtiger Leistungsträger traten die Jungs gegen einen zahlenmäßig und körperlich überlegenen Gegner an. Trotzdem gelang den Junior Sharks ein guter Start in das Spiel. Individuelle Fehler und Abstimmungsprobleme führten jedoch dazu, dass die Rebels wiederholt den Ball in die Endzone tragen konnten. Hier zeichnete sich auch die noch fehlende Spielerfahrung unseres jungen Teams ab.

 

Trotzdem gelang es der Defense mehrmals, den Gegner im 4. Versuch zu stoppen, während die Offense in der Lage war, neue erste Versuche für sich zu erspielen.

Das Spiel war auf der Seite der Sharks durch ein großes Verletzungspech gekennzeichnet: Zwei Linespieler mussten sich aufgrund von Handverletzungen aus dem Spiel zurückziehen, zwei weitere Spieler wurden wegen des Verdachts auf eine Gehirnerschütterung nicht mehr eingesetzt. Dieses Verletzungspech verlangte den verbliebenen Spielern alles ab. Sie mussten notgedrungen auf Positionen spielen, die sie zum Teil so noch nicht trainiert hatten. Auch war für viele an eine Pause nicht mehr zu denken, da sie jetzt sowohl in der Offense, als auch in der Defense spielen mussten.

In dieser Situation jedoch gelang es unserem Quarterback Julian Platkowski, im 4. Versuch einen 30 Yards Pass in die Endzone auf Sebastian Graf zu werfen und somit die ersten 6 Punkte in dieser Saison auf das Scoreboard zu bringen.

Auch die Defense konnte im Verlauf des Spiels mehrmals den Quarterback der Bremen Rebels im Backfield zu Boden bringen und somit immer wieder den Druck erhöhen.

Der gesamte Trainerstab um Kai Lüke ist mit der Leistungssteigerung der Mannschaft - auch wenn das Spiel verloren wurde - sehr zufrieden. Die Jungs haben als Mannschaft stark gekämpft und trotz eines uneinholbaren Rückstandes weder sich noch das Team aufgegeben, sondern im Gegenteil in dieser Situation Punkte gemacht.

Wer Interesse hat, diese Mannschaft auf dem Feld zu unterstützen, kann gerne mittwochs und freitags um 17.30Uhr zum Training nach Benefeld kommen. Neue Spieler sind immer willkommen.