logotype

Geschichte der BLACK SHARKS

 

Die Entstehung der BLACK SHARKS

Bereits in den 90er Jahren gab es im heutigen Heidekreis ein American Football Team. Die Fallingbostel FORCE spielten sich in den Jahren 1994 - 1999 bis in die Verbandsliga. 1996 schafften sie sogar ungeschlagenen den Sieg in der Landesliga. Seinerzeit wurden sie von zwei US-Amerikanern gecoacht, die dank des Hauptsponsors eingeflogen werden konnten.

2012 wurden zwei der ehemaligen Spieler von ein paar Jugendlichen angesprochen, ob sie nicht wieder ein Team aufbauen könnten. Über eine Abfrage auf FACEBOOK fanden sich über 70 Interessenten! Sehr schnell wurde mit der SG Benefeld Cordingen ein Heimatverein gefunden und mit dem Training begonnen.

 


 

2013 - Die erste Saison in der Landesliga

Bereits nach wenigen Monaten stieß der dritte Ex-FORCE zu den SHARKS. Der ehemalige Quarterback Kai Lüke konnte als Herdcoach gewonnen werden und führte das Team bereits in der ersten Saison (2013) auf den zweiten Tabellenplatz der Landesliga NORD. Ein Ergebnis, mit dem niemand gerechnet hatte, da das Team zu 99 % aus Rookies bestand. Das Team erhielt eine sagenhafte Unterstützung vom Hauptverein und von den Fans. Zu jedem Spiel fanden sich 300 - 600 Zuschauer im Stadion ein und feuerten das Team an.

 


 

2014 - Erfahrungen in der Oberliga

In der zweiten Saison, in der die Sharks in der Oberliga antraten, riss die Unterstützung der Fans nicht ab. Im Gegenteil! Einige Anhänger begleiteten das Team sogar zu ihren Auswärtsspielen und unterstützten sie lautstark. Leider konnten sich die Haie aus Benefeld trotz der Unterstützung nicht in der Liga halten. Das Saisonziel des Headcoachs hieß: "Ein Spiel gewinnen"! Dieses gelang dem Team mit dem Sieg gegen die Schaumburg Rangers. Im Laufe der Saison steigerte sich das Team mehr und mehr und machte es seinen Gegnern schwerer und schwerer. Dieses war auch das Hauptziel des Teams: Lernen!

 


 

2015 - Erfahrungen aus der Oberliga in der Landesliga umsetzen

In der Saison 2015 tritt das Team wieder in der Landesliga NORD an und das Ziel heißt eindeutig: Aufstieg in die neue Verbandsliga! Die in der Oberliga gesammelten Erfahrungen sollten in dieser Saison in der Landesliga genutzt werden. Headcoach Lüke gab die Parole "Aufstieg" aus. Lediglich die Grizzlies aus Hannover konnten dieses verhindern. In zwei Spielen mussten sich die Haie der personellen Übermacht der Bären geschlagen geben. Nur knapp verpassten sie die Teilnahme an den Playoffs. Bereits zur Mitte der Saison verkündete Lüke, dass er aus beruflichen Gründen in der kommenden Saison nicht mehr als Headcoach zur Verfügung stehen könne, er jedoch weiterhin als Defensecoordinator zur Verfügung stünde. Zum Ende der Saison begann für die Sharks die Suche nach einem Ersatz für Coach Lüke.

 


 

2016 - Erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte, mit neuem Headcoach

Die Suche nach einem neuen Cheftrainer war bereits Ende 2015 erfolgreich abgeschlossen. Erfolgstrainer Andreas Ratzke konnte als neuer Headcoach verpflichtet werden. Über Winter formte er gemeinsam mit Kai Lüke und den anderen Assistent Coaches ein vollkommen neues Team, dass in der Saison 2016 ihre Gruppe in der Landesliga NORD dominierte. Mit acht Siegen, in acht Spielen stiegen sie ungeschlagen in die Verbandsliga NORD auf.

Zum Ende der Saison wurde dann auch das erste eigene A-Jugend-Team gegründet, dass unter der Leitung von Kai Lüke, als Headcoach, 2017 in ihre erste Saison startet. Unterstützt wird er dabei von einigen Herrenspielern, die ihn beim Coaching unterstützen.